Aktuelles



Auch in der Ausgabe 04/2018 von der Kunstzeitschrift Palette & Zeichenstift ist wieder ein Artikel über eine Arbeitsweise von mir: Experimentelle Malerei mit Pastell und Transfertechnik. Hier eine kleine Vorschau. Wer mehr wissen möchte, kann sich das Heft kaufen (gibt es in jedem größeren Zeitschriftengeschäft). Für Nachfragen bzw. genauere Erklärungen stehe ich gerne zur Verfügung: info (at) kunst-atelier-courte.eu.


Ich bin auf der 15. Kunst + Kulturtag in Wassenberg am 03.06.2018 von 12 Uhr bis 18 Uhr vertreten. Ich stelle mit der ATELIERETAGE WEGBERG in einem Künstlerpavvilon am Heckentheater aus. Ich würde mich freuen, Euch dort begrüßen zu dürfen :-).

Information wegen der neuen DSGV

Wegen der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)  habe  ich meine Website anpassen müssen. Da die neue Verordnung vieles offen lässt und erst Präzedenzurteile die Auslegungen festlegen wird, habe ich das Kontaktformular und meine eigene Google Analytics abgeschaltet. Der Websitenbetreiber bedient sich einer eigenen Google Analytics auf die ich keinen Einfluss habe.

Man solte sich im Klaren sein, dass wenn man im Internet unterwegs ist, Spuren (Daten, Informationen etc.) hinterlässt und dass die neuen Datenschutzverordnung eigentlich die Großen wie Facebook, Google etc. reglementieren wollte und nun die "Kleinen" mit betroffen sind. Ich bediene mich bei meiner Website eines Baukastensystems und ich habe nicht genug Ahnung (bin schließlich kein Programmierer), was da alles im Hintergrund abläuft. Eine anwaltliche Beratung scheint mir zur Zeit zwecklos, da die Auslegung der neuen Verordnung einen sehr großen Spielraum zu lässt und es erst Präzedenzfälle regeln wird.

Ich weise also daraufhin, dass bei Besuch meiner Website Daten erhoben werden, die aber nach der neuen Verordnung anonym behandelt und entsprechend der Verordnung wieder gelöscht werden (siehe Nähres in meiner Datenschutzerklärung).

Ich weise nochmals daraufhin, dass ich meine Website als Präsentation meiner Arbeiten sehe und ich nicht direkt über meine Website verkaufe. Wer Interesse an meinen Arbeiten hat und mehr Information über meine Technik erfahren möchte kann sich gerne direkt an mich wenden. Kontakt über info (at) kunst-atelier-courte.eu. Bezüglich der Benutzung von E-Mail-Programme weise ich daraufhin, dass dort ebenfalls von Ihrem verwendetem Betreiber ebenfalls Daten erhoben werden.


30.04.2018: In der Kunstzeitschrift "Palette" ist in der neuen Ausgabe nun mein Anleitungsbericht "Tonwerte in der Pastellmalerei" erschienen.

01.03.2018 : In der Kunstzeitschrift "Palette" erscheint ein Künstlerportrait über mich in der März/April Ausgabe 2018 und in der Ausgabe Mai/Juni 2018 wird ein Anleitungsbericht von mir veröffentlicht.


01.02.2018: Ich arbeite zur Zeit an 2 neue Themen: 1x Wolken (siehe Aktuelle Arbeiten) und 1x Tänzer mit einer neuen Technik. Inspiriert durch das Buch Pastell Rebell experimentiere ich mit verschiedene Drucktechniken für Hintergründe. Dies ist sehr aufwendig und zeitintensiv, dass ich noch keine fertige Arbeiten hier zeigen kann. Auf Facebook sind einzelne Schritte und Arbeiten zu sehen.


Presseartikel zu meiner Ausstellung "VerschiedenARTiges"

im Alten Rathaus Ratheim in Hückelhoven am 11.11. und 12.11.2017


Ich möchte hier einmal die  DEUTSCHE PASTELL GESELLSCHAFT vorstellen. Diese Gesellschaft wurde vor einiger Zeit von dem Pastellmaler Fritz Engelhaft mit einigen Gleichgesinnten gegründet, um das Medium Pastell in der bildenden Kunst und im Bewusstseins der Kunstinteressierten zu fördern.

 

Leider führt die Pastellmalerei in Deutschland ein Schattendasein gegenüber der Öl-, Acryl- und Aquarell-malerei. Dabei ist Pastell ein wunderbares Medium welches ohne weiters mit der Öl und Acrylmalerei mithalten, tja, wenn nicht sogar übertrumpfen kann. Die Leuchtkraft, die sanften Übergänge (zartes Verwischen) oder harte, klare Strichsetzungen - die Pastellmalerei ist vielseitig einsetzbar ob zeichnerisch oder malerisch!. Sie lässt sich mit sämtlichen Malmedien (Emulsionen, Wasser, Alkohol etc.) vermischen, so dass man sogar wunderschöne Aquarelle erstellen könnte. Was die wenigsten Vermuten ist, wie experimentierfreudig die Pastellmalerei sein kann und sowohl für hyperrealistische wie auch total abstrakte Malerei verwendet werden kann.

 

Die Mitglieder der DEUTSCHEN PASTELL GESELLSCHAFT möchten, durch Austausch mit anderen Künstlern und Ausstellungen sowie durch Wettbewerbe auf all diese Möglichkeiten aufmerksam machen.

 

Wer interessiert ist kann unter www.deutsche-pastell-gesellschaft.de mehr erfahren und wunderbare Werke der Mitglieder bestaunen. Wer Interesse an einer Mitgliedschaft kann hier direkt Kontakt aufnehmen.